Aktuelles

GET Nord 2018, 22.11.2018 - 24.11.2018, Hamburg

Die Messe GET Nord in Hamburg ist eine Fachmesse Elektro, Sanitär, Heizung und Klima. Rund 500 namhafte Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren auf der GET Nord Messe Hamburg branchenübergreifend ihre neuesten Produkte, Systeme und Dienstleistungen in der Gebäudesystem- und Energietechnik, Elektro- und Sanitärtechnik, sowie Gebäudeausstattung. Ein spannendes und informatives Rahmenprogramm mit Informationsveranstaltungen wie dem internationalen ArchitekturForum, dem InnovationsForum, dem IT-Forum oder dem Smart Home bieten auf der GET Nord Hamburg Messe zusätzliche Besuchsanreize für attraktive Zielgruppenpotenziale.

(Quelle, Stand 29.10.2018)

 

Merten Wiser™

Suchen Sie nach einer smarten Lösung für Ihr Zuhause, die Zeit spart, den Geldbeutel schont und den Alltag spürbar erleichtert? Dann ist es Zeit für Wiser™, die intelligente Gebäudetechnologie von Merten, die alle Bedürfnisse im smarten Gebäude erfüllt.

Neuheiten ab Oktober 2018

 

INDEXA

Funk-Video-Sprechanlage DVT40

bitte weiterlesen

 

HAGER Sammelschienenverbinder SAVE

Innovative Neuheit

bitte weiterlesen

 

SENEC

Clever Geld sparen

Mit einem Stromspeicher von SENEC

Das Zusammenspiel von Speicher und Solaranlage ermöglicht die effektive Nutzung von selbst erzeugtem Strom. Die tagsüber produzierte Energie fließt in den Stromspeicher und verbleibt dort, bis sie verbraucht wird. In den frühen Abendstunden, wenn der Energiebedarf am Höchsten ist, steht sie zur Verfügung. Dank Stromspeicher reduzieren Sie Ihre Stromkosten und machen sich unabhängig vom Energieversorger.

SENEC.Home V2.1

(Quelle, Stand: 16.07.2018)

MDT Taster Smart 86 mit Farbdisplay - neue Serie

MDT

Überarbeitung DIN VDE 0100-704

Die DIN VDE 0100-704 wurde überarbeitet. Es gibt einige wichtige Änderungen, die bei der Einrichtung von Baustellen unbedingt beachtet werden müssen.
Die MERZ GMBH macht es Ihnen leicht. 
Denn wir haben schon jetzt die Lösungen, die Sie benötigen!

PCE Merz
 

SENEC.IES

Bis 100% Strom-Unabhängigkeit mit Photovoltaik & SENEC

Senec Endkundenpraesentation


Indexa Herdwächter: Schützt vor Küchenbränden

Etwa 50% aller Wohnungsbrände entstehen in der Küche, oft verursacht durch nicht ausgeschaltete oder überhitzte Herdplatten. Der speziell hierfür entwickelte Herdwächter warnt in kritischen Kochsituationen und schaltet den Herd automatisch ab - bevor ein Brand entsteht.

Produktvorteile im Überblick:

  • Bestehend aus Steuer- und Sensoreinheit mit Funkverbindung
  • Infrarot- und Thermosensor registriert hohe Temperaturen und Temperaturveränderungen
  • Warnt mit 80 dB lautem Alarm, wenn eine Herdplatte zu heiß wird, eine Pfanne auf dem Herd in Brand gerät oder eine leere Herdplatte eingeschaltet bleibt
  • Schaltet den Herd automatisch ab
  • Intuitive Anpassung an die Kochgewohnheiten des Benutzers
  • Kompatibel mit allen elektrischen Kochfeldtypen
  • Erfüllt die Norm EN50615:2015 zur Vermeidung von Küchenbränden
  • Einfache Installation der Sensoreinheit an der Dunstabzugshaube, Wand oder Decke

Flyer


Richtlinie des Freistaates Thüringen zur Förderung des Eigenstromverbrauchs „Solar Invest“

bitte weiterlesen


Dehn

DEHNshield ZP schützt Zähler und Elektroinstallation

bitte weiterlesen

Indexa

Zuschüsse für privaten Einbruchschutz

bitte weiterlesen

Neue Zählerschrankrichtlinie nach VDE-AR-N 4101

weiter lesen


KFW. Förderung zur Solar Speichertechnik

weiter lesen